Hinweis

Angegebene Termine und Öffnungszeiten sind aus gegebenem Anlass eventuell nicht aktuell.

Bitte wende dich bei Fragen direkt an den Ansprechpartner der jeweiligen Sehenswürdigkeit.


Plettenberger Geschichtspfad

Der Plettenberger Geschichtspfad - Plettenberg historisch entdecken auf eigene Faust. Die 40 blauen Geschichtspfadtafeln im ganzen Stadtgebiet bieten die vielfältigsten Möglichkeiten dazu

In der Stadt Plettenberg gibt es seit 1997 den Plettenberger Geschichtspfad „Stadt gefunden“. Der Geschichtspfad wurde von einer Geschichts-AG des Albert-Schweitzer-Gymnasiums mit Unterstützung des Stadtarchivs inhaltlich konzipiert und umgesetzt. Ziel des Pfades ist, „ein lebendiges Bild der Stadtgeschichte zu vermitteln und Zeugnis abzulegen über interessante Ereignisse und schon fast vergessene Einrichtungen“ der Stadt Plettenberg. Der Geschichtspfad besteht mittlerweile aus über 30 Text-Bild-Tafeln, die ganz verschiedene Themen der Plettenberger Stadtgeschichte behandeln. Die Tafeln sind an prägnanten Plätzen und Gebäuden im gesamten Stadtgebiet aufgestellt. Der Geschichtspfad, zu dem 1998 ergänzend eine Begleitschrift erschienen ist, hat sich als Teil der Geschichtskulturarbeit vor Ort etabliert. Mittlerweile gibt es immer wieder Vorschläge aus der Bürgerschaft für neue Tafeln. Um eine kontinuierliche Fortführung des Projektes zu gewährleisten, hat das Stadtarchiv die Gesamtbetreuung des Geschichtspfades übernommen.

Infos zum Plettenberger Geschichtspfad können beim Stadtarchiv Plettenberg angefragt werden.

Anfahrt

Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
290
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deinen Traumurlaub

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit