Schalksmühler Rundweg (S)

Rund um Schalksmühle, die Berg- und Talgemeinde in der Region Oben an der Volme gelegen im Märkischen Sauerland, geht es bei diesem etwa 47 km langen Rundweg. Hinauf und hinab verläuft der Schalksmühler Rundweg (S) entlang von Wiesen und Feldern, plätschernden Bächen und sehenswerten Mühlen, mit Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten.

Der Rundwanderweg um die Gemeinde Schalksmühle, markiert mit dem Wegezeichen S, bietet auf etwa 47 km unterschiedlichste Eindrücke, Aussichten und Erlebnisse rund um die Volme-Kommune. Aufgeteilt in mindestens zwei Tagesetappen lässt sich die Wanderstrecke am besten bewältigen.

Durch den Schalksmühler Ortskern Dahlerbrück führt der Weg hoch zu den Heedfelder Höhen mit herrlichen Weitblicken entlang des Verlaufs der Sterbecke durch das schöne Nahmertal. Weiter hinunter geht es nun entlang des Kleinen Klagebachs durch den Ortsteil Strücken mit einem anschließendem Anstieg rund um den Worthberg (408 m ü. NN) bis hin zu den Rotthausener Höhen und der Glörtalsperre wieder hinab nach Dahlerbrück.

Als Gast im Wald zeigen wir Verständnis, Respekt und richtiges Verhalten, um Nutzen, Schutz und Erholung unseres Waldes zu sichern.
Tipp des Authors

Für eine kleine Auszeit lohnt die Einkehr in das am Wegesrand gelegene Waldrestaurant Brenscheider Mühle (Brenscheider Mühle 1, Tel. 02352/2904, tilemachos666@hotmail.com) mit gemütlichen Biergarten. 

Ein Abstecher in das Wildgehege Mesekendahl (Mesekendahl 1, Tel. 02351/52091, Mesekendahl@t-online.de) begeistert nicht nur "kleine" Wanderfreunde.

Überquert man die Heedfelder Straße und folgt ihr rechts entlang, findet man auf der linken Seite neben der Evang. Pfarrkirche Heedfeld den Haferkasten Heedfeld (Heedfeld 2).

Folgt man nach der Ortschaft Herberge rechts der Landstraße, trifft man in der Nähe des Wanderparkplatzes Rotthausen auf die Pension & Restaurant Haus zum Nöckel (Rotthauser Straße 37, Tel. 02355/7307, restaurant@hauszumnoeckel.de), welches Gäste und Wanderer nicht nur mit leckeren Speisen verwöhnt, sondern auch gemütliche Gästezimmer zur Übernachtung bietet. 

Bei gutem Wetter lädt die Glörtalsperre zum Baden, der schön angelegte Spielplatz zum Toben und der Trimm-Dich-Pfad zu zusätzlichen Sporteinheiten ein.

Im Haus Glörtal (Glörtalsperre 1, Tel. 02338/874917, info@haus-gloertal.de) an der Glörtalsperre können Sie feinste Speisen im hübschen Restaurant oder auf der Sonnenterrasse genießen. Für einen kleinen Imbiss zwischendurch bietet sich ebenfalls Brando's Bikertreff am Haus Glörtal an.

Muh To Go - am Huxhardter Milchhäusel (Stöcken 1-2, Tel. 02355/903308, info@huxhardt.de) können sich Wanderer Milch und Kakao, Wildwurst und andere regionale Spezialitäten ziehen.

Je nach vorgenommener Tagesetappe ist ein Rucksack mit Proviant empfehlenswert.

Unterschiedliche Wegebeläge sowie diverse Ab- und Anstiege lassen sich mit festem Wanderschuhwerk am besten bewältigen. An regenreichen Tagen kann der Waldboden aufgeweicht sein. Vorsicht ist geboten beim Überqueren von Straßen.

Anreise über die A45, Autobahnabfahrt Lüdenscheid-Nord, danach links, hinter dem Kreisverkehr links auf den Parkplatz Nord abbiegen. Von hier aus ist der direkte Einstieg in den Rundwanderweg möglich. Optional kann nach der Autobahnausfahrt weiter in Richtung Ortskern Schalksmühle gefahren werden. Hier Richtung Hagen fahren, im Ortsteil Dahlerbrück links abbiegen und die Bahnschranken überqueren. Nach wenigen hundert Metern wieder rechts halten. Hier erreichen Sie nach kurzer Zeit den Wanderparkplatz Dahlerbrück. Zuweg zum Rundwanderweg um Schalksmühle über den A7. 

Weitere Möglichkeit zum Parken besteht auf dem Wanderparkplatz Glör. Nach Überqueren der Bahnanlage in Dahlerbrück geradeaus und nach Erreichen des Ortsausgangsschilds nach einigen hundert Metern rechter Hand auf den Wanderparkplatz Glör abbiegen. Von hier aus direkter Einstieg in den Rundwanderweg möglich.

 

Kostenfreies Parken auf dem Wanderparkplatz Dahlerbrück, auf dem Wanderparkplatz Glör, auf dem Parkplatz Nord oder auf dem Parkplatz Hälverstraße möglich.

Mit der RB 52 aus Richtung Hagen oder Lüdenscheid kommend, Ausstieg am Bahnhof Dahlerbrück. Über den markierten Wanderweg A7 erreichen Sie von hier aus direkt den Rundwanderweg um Schalksmühle.

Die Linie 57 der MVG verbindet den Ortskern von Schalksmühle mit dem Hagener Ortsteil Rummenohl. Ausstieg an der Bushaltestelle Dahlerbrück und von hier aus über den A7 zum Rundwanderweg um Schalksmühle.

Weitere Busverbindungen finden Sie auf der Homepage der MVG.

Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
290
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deinen Traumurlaub

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit