Lüdenscheid/Altena: Rundwanderung um die Fuelbecketalsperre

Eine schöne kleine Wanderung rund um die Altenaer Talsperre, die auch für Senioren und Familien mit Kinderwagen gut begehbar ist.

Die Fuelbecketalsperre liegt zwischen den Orten Altena-Altroggenrahmede und Lüdenscheid und ist ein beliebtes Ziel für kurze Ausflüge. Der Rundwanderweg ist von einem Wanderparkplatz problemlos zu erreichen.

Die Talsperre wurde in der Zeit von 1894 bis 1896 errichtet. Sie ist eine der ersten Talsperren mit Absperrbauwerk aus Bruchstein und besteht aus zwei Tälern, das westliche Tal (Richtung Lüdenscheid), mit dem Riethahner Bach und das östliche Tal, das den Bach Fuelbecke hierhin führt. In den Jahren 1988 bis 1991 wurde die Mauer saniert. Der Stauinhalt beträgt 0,7 Mio. m³.

Unterwegs finden Sie zahlreiche Informationstafeln über den Fischbesatz in den heimischen Gewässern. Dazu gehören Aal, Bachforelle, Barsch, Karpfen, Regenbogenforelle, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Seeforelle, Seesaibling und Zander. Um Besatz und Pflege der Fuelbecker Talsperre kümmert sich der Lennetaler Sportfischer e. V.

Aus Gründen des Trinkwasserschutzes sind Baden und Wassersport verboten.

 

Tipp des Authors

Infotafeln zu Süßwasserfischen rund um die Talsperre

Parkplätze (über GPS):  rechts vor der Staumauer

 

Rucksackwanderung

Parkplätze (über GPS):  rechts vor der Staumauer

Bus:

Anfahrt : von Lüdenscheid – Sauerfeld, MVG Linie 37 Altena, Haltestelle „Zum Hohle“

Abfahrt: nach Lüdenscheid – Sauerfeld, MVG Linie 37, Haltestelle „Zum Hohle“

Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
290
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deinen Traumurlaub

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit