Rundweg durch den Neuenrader Stadtwald am Kohlberg

Der Rundweg eignet sich hervorragend für einen Spaziergang. Er besticht durch seine wunderschönen Aussichten und Besonderheiten am Wegesrand. Große Teile des Weges verlaufen über den Weitwanderweg "Sauerland-Höhenflug" (Qualitätsweg Wanderbares Deuschland).

Der Spazierweg durch den Neuenrader Stadtwald auf dem Kohlberg hat so einiges zu bieten, wie zum Beispiel die Allee der Bäume des Jahres, das SGV-Ehrenmal, den Babywald mit Schnullerbaum, die Landwehr, den  Waldfriedhof, die Skiwiese, den Quitmannsturm (Aussichtsturm auf dem höchsten Berg in Neuenrade). Bis auf das kurze Wegstück vom Quitmannsturm zum Wanderparkplatz verläuft der Weg recht eben und ist daher auch für Naturfreunde geeignet, denen Steigungen oft schwer fallen.

Tipp des Authors

Einkehr in das Restaurant "Belvedere"

Verlassen Sie die Autobahn 45 an der Anschlussstelle 14 - Lüdenscheid - und fahren rechts in Richtung Werdohl. Folgen Sie der B229 für ca. 15 km bis zum Ortseingang Neuenrade. An der 1. Ampelkreuzung links Richtung Altena abbiegen. Auf der Bergkuppe befindet sich der Wanderparkplatz auf der rechten Seite.

Von der A 46 kommend verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle 46 - Arnsberg-Hüsten - und folgen der B229 für ca. 30 km bis Neuenrade. An der 2. Ampelkreuzung rechts Richtung Altena abbiegen. Auf der Bergkuppe befindet sich der Wanderparkplatz auf der rechten Seite.

Parken auf dem Wanderparkplatz Quitmannsturm am Kohlberg in Neuenrade

Bus: Mit der Anruferlinie (Alf) 67 von Neuenrade zum Quitmannsturm (montags bis samstags ab 10.00 Uhr zweistündlich, sonntags ab 12.00 Uhr zweistündlich)
Fahrplanauskünfte: www.mvg-online.de

Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
290
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deinen Traumurlaub

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit