Werdohl: Ausblicke auf Werdohl (A4)

Raus aus dem engen Industrietal, rauf auf die abgeschiedene Hochebene über Kleinhammer. Nehmen Sie Platz auf einer der Wanderbänke und genießen Sie die Aussicht ins Tal oder über die Felder. Entschleunigung pur!

Auf dieser kleinen Rundwanderung können Sie sehr gut den Charakter des Märkischen Sauerlandes erleben - kleine Naturoasen mit idyllisch gelegenen Ortsteilen, Wiesen und Feldern inmitten einer Industrieregion. Der Weg ist mit dem Wanderzeichen A4 gut ausgewiesen und führt über die Höhen von Werdohl. Kleine Orte schmiegen sich in die leicht hüglige Hochebene.

Für Freunde frischer regionaler und saisonaler Produkte lohnt sich werktags ein Abstecher zum Laden des Hofs Crone (www.hof-crone.de). Der Landwirt nimmt am Projekt "Landwirtschaft zum Anfassen" teil und bewirtschaftet den Betrieb nach den Grundsätzen des integrierten Pflanzenbaus. Unter anderem hat er auch verschiedene Wildwiesen, Streuobstwiesen, Teiche und Sonnenblumenfelder angelegt.

In Brenge liegen der Hof und das Atelier des Werdohler Bildhauers und Kunstpädagogen Kurt Kornmann, Telefon: 02392 71950. 

 

Tipp des Authors

Einkehrmöglichkeiten:  Restaurant Thuns & Hotel Dorfkrug, www.thuns.info,

Taverne & Pizzeria Bell Gusto, www.taverne-und-pizzeria-bell-gusto-werdohl.de.

Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
290
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deinen Traumurlaub

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit