Neuenrader Rundweg - N2 - Vom Kohlberg bis zur Hönnequelle

Der aussichts- und abwechslungsreiche Rundwanderweg um die Hönnestadt Neuenrade im Sauerland mit Einkehrmöglichkeiten ist ideal für einen ganztägigen Ausflug.

Der etwas über 22 km lange Rundweg um Neuenrade begeistert mit seinen Aussichtspunkten und Besonderheiten am Wegesrand. Unterwegs gibt es zahlreiche Einkehr- und Rastmöglichkeiten.

Tipp des Authors

Genießen Sie die Aussicht vom Quitmannsturm!

Nutzen Sie das drehbare überdimensionale H im Sauerland-Höhenflug- Logo als Photopoint!

Festes Schuhwerk

Verlassen Sie die Autobahn 45 an der Anschlussstelle 14 - Lüdenscheid - und fahren rechts in Richtung Werdohl. Folgen Sie der B229 für ca. 15 km bis Neuenrade.

Von der A 46 kommend verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle 64 - Hüsten - und folgen der B229 für ca. 30 km nach Neuenrade.

In Neuenrade können Sie die Tour von drei Wanderparkplätzen starten:

1. Wanderparkplatz Kohlberg: In Neuenrade nehmen Sie die L698 Richtung Altena. Der Parkplatz ist rechts auf der Bergkuppe.

2. Parkplatz am Stadion: In Neuenrade folgen Sie ab der Kreuzung Sparkasse / Katholische Kirche der Beschilderung Waldstadion.

3. Wanderparkplatz Schlader Weg: Im Ortsteil Küntrop folgen Sie der Beschilderung zum Wanderparkplatz.

Wanderparkplätze Kohlberg, Waldstadion oder Schlader Weg

Zug: Mit der Regionalbahn Neuenrade-Unna bis zum Küntroper Bahnhof (montags bis freitags stündlich, am Wochenende und an Feiertagen zweistündlich). Von hier für ca. 500 m den Radweg Richtung Neuenrade nehmen. Dann trifft man auf den N2.

Fahrplanauskünfte: www.diebahn.de

Bus: Die Haltestellen Neuenrade Wilhelmshöhe, Neuenrade Baumarkt oder Balver Straße bieten sich als Einstiegspunkte an.

Fahrplanauskünfte: www.mvg-online.de

 

 

Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
290
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deinen Traumurlaub

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit