RAAM-Team-Nordroute, Rennrad-Tour mit Dampf in den Waden

Die verkehrsarme Rennradrunde führt über Altena, Nachrodt-Wiblingwerde, Hagen-Hohenlimburg, Iserlohn, Menden, Balve, Plettenberg, Neuenrade wieder zurück nach Altena.

Eine gute Grundkondition ist für diese Bergtour erforderlich. Mit ihren rund 120 Kilometern und knapp 1.800 Höhenmetern bietet sie diverse Herausforderungen, aber auch viel Spaß für die ambitionierten Freizeit-Rennradfahrer, die ordentlich „Bergefressen“ wollen.
Langen Anstiege, etwa gleich zu Beginn von Altena über die kurvenreiche Brachtenbecke folgen erholsame und wunderschöne Abstiege wie zu den idyllisch im Nahmerbachtal gelegenen Brenscheider Mühlen.
Muskeln locker machen, heißt es auf der Flächenetappe der Ruhrauen bei Fröndenberg, bevor es wieder in die Berge geht.

Touristisch bietet die Route gute Einkehrmöglichkeiten, einige Sehenswürdigkeiten wie Burg Altena und eine abwechslungsreiche Landschaft.

  • Plettenberg auf der B236 in Richtung Finnentrop verlassen
  • Anstieg zum „Schlot“ – gut zum Einrollen 5,5 km , 250 hm
  • Kurzer knackiger Anstieg nach der Melscheder Mühle
  • Rasante Abfahrt nach Beckum, aber Achtung: ca. 50 m nach dem Ortseingang von Beckum: drei Bodenwellen!
  • Nach der Querung des Modellflugplatzes Beckumer Feld: ACHTUNG Abfahrtmit schlechtem Belag und Mündung auf die K26
  • Kurzer knackiger Anstieg vor Eisborn, ca. 18 %
  • In Eisborn: Aussichtsturm auf dem Ebberg Gastronomie:    Antoniushütte, Zur Post
  • Lendringsen: Naturbad
  • Lürbke: Ortausgang Schaumeiler
  • Fröndenberg: Kettenschmiedemuseum und die “Eule“ bekannt von verschiedenen Profi Rennen
  • Nach der Überquerung der B515 in Holzen: ACHTUNG: nach ca. 350 m Engstelle nur mit dem Fahrrad passierbar
  • Hof Drepper lädt ein zur Stärkung
  • Nach dem Hof Drepper: sehr schlechte Wegstrecke auf ca. 1 km (Trecklenkamp)
  • Nach Gürmannsheide schöne Abfahrt nach Oestrich
  • Von Genna nach Verserde: knackiger Anstieg über 5 km bis zu 18% Steigung Veserde: Gastronomie
  • Aussicht ins Ruhr – und Lennetal genießen
  • Nach dem Überqueren der L92 hinter Wiblingwerde: extrem steile, kurvenreiche Abfahrt
  • Altena: Burg und Drahtmuseum
  • Knackiger Anstieg zum Hegenscheid: ca. 4,2 km bis 20%, ca. 280 hm
  • Anstieg: Bredenbruch nach Frönsberg: ca. 1.8 km 130 hm, ca. 14%
  • Leveringhausen: Einkehr Hof Schulte
  • Neuenrade: Einkehr Stadtquartier
  • Affeln: Pfarrkirche St. Lambertus Kirche (13. Jahrhundert)
  • Birnbaum nach Plettenberg: Abfahrt ab dem Parkplatz „Ausspann“ genießen

Gastronomie ohne eigenen Internetauftritt:

- Restaurant Brenscheider Mühle info@brenscheider-muehlen.de

- Haus Mayweg, Tel. 02352 71744

- Gaststätte Haus Rumland? Tel.: 02375/3770

 - Zum dollen Franz? Tel.: 02373/2286

 

Altena: Jans Radland, www.jansradland.de

Fröndenberg: Radsport Wittwer www.radsport-wittwer.de

Langenholthausen: Radsport Apprecht, www.radsport-apprecht.de

Plettenberg: bike-galerie, www.bike-galerie.de

Menden: Dünnebacke, www.duennebacke.de

 

Tipp des Authors

Die MK-Radbotschafter machen sich unter dem Namen "RAAMteam2019.de" auf zum härtesten Radrennen der Welt, mit knapp über 5.000 km und 50.000 Höhenmeter. Mehr Informationen unter: www.raamteam2019.de

B 229
Parkplätze am Bahnhof Neuenrade
Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
290
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deinen Traumurlaub

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit