RUHR-LENNE-Achter - große Radrunde zwischen Sauerland und Ruhrgebiet

Der Ruhr-Lenne-Achter schlängelt sich durch das Grenzgebiet von Sauerland und Ruhrgebiet. An der vorwiegend steigungsarmen Strecke laden nette Innenstädte, Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. An einer Tachoprüfstrecke im Barbachtal können Sie die Genauigkeit Ihres Tachos überprüfen und ggfs. einstellen.

Radfahren auf dem Ruhr-Lenne-Achter bietet Ihnen neben Abwechslung auch Erholung, macht Spaß und hält fit!

 

Der Startpunkt könnte z.B. der Stadtbahnhof in Iserlohn sein. Sie orientieren sich an den Knotenpunkttafeln: 55, 52, 49, 50, 48, 36, 34, 21, 22, 25, 38, 63, 64, 72 bis 56 Iserlohn Letmathe, hier geht es weiter auf 55 bis zum Iserlohner Stadtbahnhof.
Vielfach werden zur Streckenführung ehemalige Bahntrassen und Flussradwege genutzt. Auf dem Bahntrassenradweg ab Bahnhof Iserlohn geht es dann über Hemer nach Menden. Von dort auf dem Hönnetalradweg bis zur Ruhr. Der ganze Ruhr-Lenne-Achter führt weiter auf dem RuhrtalRadweg bis zur Lennemündung. Weiterfahrt über die Lenneroute bis nach Iserlohn-Letmathe und von hier zurück zum Bahnhof Iserlohn. Verkürzen kann man die Route über den Baartalradweg ab dem Knotenpunkt 22 weiter über: 29, 30, 32, 53, 52, 55.

In seltenen Fällen wird diese Radroute in der kompletten Acht gefahren. Vielmehr fährt man entweder die große Runde mit ca. 68 km oder die östliche, auf den ehemaligen Bahntrassen (familiengerechte Runde) mit ca. 42 km oder die westliche, nicht für Familien geeignet mit ca. 52 km einzeln.

Tourismus Märkischer Kreis:  " Tourismusportal des Märkischen Kreises "

Aktuelle Informationen zum Radfahren in Südwestfalen: " Radeln-nach-Zahlen"

BVA Regionalkarte "Sauerland", Auflage 2015 mit Knotenpunktsystem

 

Stadt Iserlohn Tourismus

Stadt Hemer (Tourismus)

Stadt Menden (Tourismus)

Stadt Fröndenberg (Tourismus)

Stadt Dortmund (Tourismus)

Stadt Hagen

Märkischer Kreis (Tourismus und Kultur)

Dechenhöhle

Kulturzentrum Ruhraue

Alte Rohrmeisterei Schwerte

Kanuschule Ruhr

 

Tipp des Authors

Highlights an der Strecke sind u. a.: Die Dechenhöhle in Letmathe, das Felsenmeer und der Sauerlandpark in Hemer, das Schmiedemuseum in Fröndenbergsowie die historische Fabrikanlage Maste-Barendorf. Vielfach werden zur Streckenführung ehemalige Bahntrassen und Flussradwege genutzt.

Tourenrad, E-Bike

Individuelle Anreise mit dem PKW nach Iserlohn, Hemer Menden über A46  bzw. nach Hagen, Dortmund, Schwerte über A1.
An den lokalen Bahnhöfen gibt es diverse Parkmöglichkeiten.
Anreise mit Nahverkehrszügen zu den Bahnhöfen Iserlohn etc. (s.o.).

Fahrplanauskunft unter: www.db.de, www.vrr.de/, www.mvg-online.de/.

Telefonische Auskunft: Schlaue Nummer für Bus und Bahn NRW rund um die Uhr 01806 504030

Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
290
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deinen Traumurlaub

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit