Schmalspur­romantik

Unter Volldampf:
eine Fahrt mit der
Märkischen Museums­eisenbahn
in Herscheid-Hüinghausen

Schmalspurbahnen wie die Plettenberger Kleinbahn, die zwischen 1896 und 1962 in der Vier-Täler-Stadt unterwegs war, sind eine Besonderheit des Märkischen Sauerlandes. Auf einer Spurbreite von 1 m sorgten die Kleinbahnen dafür, dass die engen Täler an ein staatliches Schienennetz angeschlossen, Personen, Rohstoffe und Güter zu ihren Destinationen transportiert wurden.

Viel ist von den Sauerländer Kleinbahnen nicht übriggeblieben. Oftmals zeugen nur noch Schienen im Asphalt (in der Altenaer Nette) oder zu Radwegen umfunktionierte Bahntrassen vom regen Verkehr auf dem Schienennetz der Schmalspurbahnen.

Die Eisenbahnfreunde des Märkische Museums-Eisenbahn e.V. sorgen dafür, dass du auch heute noch Eisenbahnromantik im Märkischen Sauerland erleben kannst. Der Bahnhof in Herscheid-Hüinghausen ist Abfahrts- und Ankunftsort deiner Reise in einem historischen Zug an einem der Fahrtage der Sauerländer Kleinbahn.

weiterlesen schließen

Weitere Informationen

Top-Tipps für die Kleinen: die Laternenfahrten im November und die Nikolausfahrten im Dezember.

Top-Tipps für Kleine und Große: Grundsätzlich sind alle Fahrtage ein tolles Erlebnis. Besonders nett wird‘s, wenn sich der Fahrtag mit einem Event wie dem Matjes-Tag, dem Grünkohl-Tag oder dem Oldtimer-Tag verbindet.

Alle Fahrtage findest du auf der Internetseite der Sauerländer Kleinbahn respektive des Märkische Museums-Eisenbahn e.V.


So findest du zur Museumseisenbahn.


45 gute Gründe
Auf einen Blick

Finde deine Traumunterkunft

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit
Jetzt Freizeitangebote im
Märkischen Sauerland online buchen