Hinweis

Die angegebenen Termine und Zeiten sind aus gegebenem Anlass eventuell nicht aktuell!

Bitte wende dich direkt an den Veranstalter, um zu erfahren, ob eine Veranstaltung stattfindet.


Zeitsprung: Die Drengs aus Ratibor erobern die Burg Altena

Die Burg Altena erlebt einen „Zeitsprung“: Im Fokus steht dabei die mittelalterliche Gruppe „Drengs“ aus dem polnischen Partnerkreis Ratibor. Sie baut am 13. und 14. Juli ein großes Heerlager auf und sorgt für mittelalterliche Atmosphäre.

20 Personen aus Ratibor bauen auf der Burg Altena ein Heerlager auf und erobern die Festungsmauern. Sie präsentieren eindrucksvolle Vorführungen von mittelalterlichen Schlachten, Handwerkskunst und traditionellen Aktivitäten. Zu der spannenden Zeitreise mit dem Titel „Zeitsprung“ sind alle Interessierten am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juli, jeweils in der Zeit von 11 bis 18 Uhr auf der schönen Höhenburg eingeladen. Darüber hinaus besteht für die Gäste die Möglichkeit, an Führungen teilzunehmen, um mehr über die Geschichte der Burg Altena und die Lebensweise im Mittelalter zu erfahren.

Vier Stände werden an dem Juli-Wochenende aufgebaut sein: darunter einer mit etwa sechs Kriegern mit Kostümen und Rüstungen aus dem frühen Mittelalter. Zu sehen sind Helme, Kettenhemden, Schwerter und Äxte. Die echten, aber nicht geschärften Exponate, können auch angefasst werden. Zudem werden die Krieger Kämpfe nachstellen.

Handwerkskunst kann an den Ständen des Töpfers und der Lederverarbeitung bestaunt werden. Präsentiert wird eine breite Palette von Schalen, Bechern und Kelchen aus dem frühen und späteren Mittelalter. Darüber hinaus auch Leder und Lederwaren (Gürtel, Beutel und vieles mehr). Dazu gibt es Mitmach-Workshops zur Lederverarbeitung.

Mittelpunkt für Kinder und Erwachsene ist ein großes Lager, in dem Kinder mit Holzschwertern spielen, Frauen in historischen Kostümen kochen, Spiele gespielt und Schmuck und mittelalterliche Kostüme gezeigt werden. Zudem lockt ein Schießstand für Bogenschützen, an dem auch Interessierte mit Sicherheitspfeilen ihre Präzision üben können.

Der Eintritt zum Heerlager ist frei und in die Museen Burg Altena ist frei.

Termine
Preis

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Tickets und Anmeldung
Informationen zur Barrierefreiheit

Kein barrierefreier Zugang

Keine Rampen vorhanden

Keine Aufzüge vorhanden

Kein behindertengerechtes WC

Keine Rollstühle vor Ort vorhanden

Anfahrt
Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
300
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deine Traumunterkunft

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit
Jetzt Freizeitangebote im
Märkischen Sauerland online buchen
Jetzt Unterkünfte in Altena buchen