Kierspe-Rönsahl: Rundwanderung entlang der Wipper und Lingesetalsperre

Immer nah am Wasser und ohne große Steigungen verläuft die landschaftlich sehr schöne Wanderung vorwiegend auf Natur- und Wirtschaftswegen. Für Gehbehinderte und Kinderwagen ist sie nicht geeignet.

Mitten im Grünen liegt der Kiersper Ortsteil Rönsahl. Mit seiner Historischen Brennerei, der Servatiuskirche im Stile des Bergischen Barock und schmucken denkmalgeschützten Fachwerkgiebeln und Villen aus der Pulvermühlenzeit im 18. Jahrhundert ist das hübsche Dorf immer einen Ausflug wert. Von hier aus führt die Tour durch Wiesen und Wälder und teilweise am Bachlauf der Wipper sowie an der Lingesetalsperre entlang. Die Talsperre diente ursprünglich der Flussregulierung und der Brauchwasserversorgung, wird heute aber eher für Freizeitaktivitäten genutzt.

Am Startpunkt liegt die Brennerei Rönsahl, die bis in die 1950er Jahre in Familienbesitz war, ehe die Kornbrennerei Krugmann aus Meinerzhagen den Betrieb bis 2002 weiterführte. Dann wurde das Gebäude einige Jahre nicht genutzt. Seit 2008 dient das Kultur- und Technikdenkmal als Dorfgemeinschaftshaus und Veranstaltungszentrum. Hier wird auch das hauseigene Rönsahler Bier gebraut und ausgeschenkt.

 

Weitere Informationen, Sehenswürdigkeiten, Kultur- und Freizeittipps unter www.kierspe.de.

Tipp des Authors

Jeden ersten Freitag im Monat ist der Braukeller von 19 bis 23 Uhr geöffnet. Anfragen und Gruppenführungen unter 0170 2972530 oder kontakt@brennerei@roensahl.de.

 

Via B 237 aus Kierspe kommend liegt der Parkplatz der Historischen Brennerei im Ortskern von Rönsahl auf der rechten Seite.

Parkplatz direkt an der Historischen Brennerei.

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist aus Kierspe kommend mit der Buslinie 94 der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) und aus Wipperfürth kommend mit der Linie 336 R der Oberbergischen Verkehrsgesellschaft (OVAG) möglich. Die Bushaltestelle liegt direkt an der B 237 ca. 200 m entfernt von der Historischen Brennerei.

Mehr als
200
Freizeitmöglichkeiten
Über
220
spannende Wander- und Radwege
Mehr als
290
Gerne-Gastgeber
Und das in
1
Stunde ab Dortmund oder Köln

Finde deinen Traumurlaub

  • 300+ geprüfte Unterkünfte
  • Freundliche Gastgeber
  • Datensicherheit